MTM-Baustoffe Trasszementmoertel

MTM Trasszementmörtel (TZM) sind erdfeuchte, fertig einbaubare Mischungen aus Sandkörnungen, Zement, Trasszuschlag und Wasser. MTM Trasszementmörtel werden als Bettungsmörtel zur Verlegung von Natursteinplatten und Natursteinpflaster und als Fugenmörtel im Bodenbereich für innen und außen auf ungebundener Tragschicht eingesetzt. Auf Wunsch wird den MTM Trasszementmörteln zur Verlängerung der Verarbeitungszeit ein Verzögerer beigemischt.

Der MTM-Baustoffe Trasszementmörtel kann auch als Auftragsmischung (vom Kunden gewünschte Mischungsverhältnisse) hergestellt werden.

Erklärung (Trass):

Trass ist sehr fein gemahlener vulkanischer Tuff, ein Naturstein aus verfestigter Vulkanasche. Im MTM Trasszementmörtel ist rheinischer Trasszuschlag aus der Eifel enthalten. Zementäre Mörtel mit einem Trasszuschlag werden besonders dicht und beständig gegen Umwelteinflüsse. Das Kalkbindevermögen des Trassanteils reduziert den Kalküberschuss im Zementleim und das Quellvermögen im Zementstein. Weniger Poren bedeuten einen geringeren kapillaren Wasseraustausch, was der Gefahr von Ausblühungen und Fleckenbildung entgegenwirkt.

Eigenschaften

  • hergestellt in Anlehnung an DIN 1053 / DIN EN 998-2
  • direkt verarbeitungsfertig
  • Herstellung von Kleinmengen ab 0,3 m³
  • bis zu 4 Stunden verarbeitbar
  • dauerhaft gleichbleibende Produktqualität
  • Eindämmen von Ausblühungen E

MTM-Newsletter